(Digitales) Kochbuch

In manchen Zeiten hilft es, uns an etwas Schönes zurück zu erinnern. Verschiedenes kann uns dabei helfen, diese positiven Gefühle wieder hervorzuholen. Ein Beispiel kann ein Geruch oder ein damit verbundenes leckeres Gericht sein.

In vielen Familien spielen Großmütter eine wichtige Rolle. Und weil Liebe durch den Magen geht, hat das Kochen häufig eine besondere Bedeutung. Es gibt bestimmte Gerichte, die wohlig erinnert werden. Daher haben viele Menschen „Leibspeisen“ oder können so etwas wie ihr „Soulfood“ benennen. Erinnerungen an Menschen und Rezepte, die uns an Zeiten mit ihnen oder Zeiten der Geselligkeit erinnern, können diese warmen Gefühle wieder hervorrufen.

Uetersen kocht vielfältig – Von Gerichten und Geschichten aus Großmutters Küche

In Vorbereitung auf die 11. Interkulturelle Woche ist so die Idee eines Kochbuchs entstanden. Bis zur nächsten Interkulturellen Woche sammeln wird Rezepte, um dieses zu gestalten. Bitte teilen Sie dazu ein Gericht und eine Geschichte zu/von Ihrer Großmutter mit uns. Hier finden Sie dazu eine Rezeptvorlage (als Word-Dokument / als PDF). Sie können die Vorlage auch in gedruckter Form bekommen.
Abgeben können Sie Ihren Beitrag per Mail (joosten@stadt-uetersen.de) oder Post an die Koordinatorin des Lokalen Bündnis für Familie Eline Joosten im Rathaus.

„Neue Leibspeise gefällig?“

Wir möchten Sie hiermit nicht nur einladen, sich an diese schönen Erfahrungen zu erinnern und diese für sich festzuhalten.Wir hoffen, dass es in Ihrem Leben weiterhin Platz gibt für schöne Erfahrungen und dass das Kochbuch vielleicht Anlass sein kann, für einen netten gemeinsamen Kochabend in der Familie.

Wir beteiligen uns auch häufig an wiederkehrende Angebote in unserer Stadt. Hierzu gehört z. B.: die Teilnahme

  • an der Interkulturellen Woche und die Finanzierung des Flyers,
  • am Lebendigen Adventskalender und
  • den Abschluss des Lampionfestes mit Kakao und Brezeln.

In den vergangenen Jahren haben wir noch weiteres auf die Beine gestellt. Wir haben z. B. zwei Schaukeln für den städtischen Grillplatz gespendet. Hier finden Sie einen kleinen Überblick über weitere, vergangene Projekte:

Damit neue Bürger*innen in Uetersen umfangreich über die Möglichkeiten in ihrer neuen Stadt informiert werden, spendet das Lokale Bündnis der Stadt regelmäßig Leinenbeutel in dem Flyer und Stadtpläne überreicht werden.

In unserem Familienkompass finden Sie Angebote und Anlaufstellen in Uetersen rund um die Familie. Verschaffen Sie sich ein Überblick über die Möglichkeiten in unserer Stadt. In Papierform erhalten Sie ihn bei unseren Mitgliedern oder anderen ausgewählten Anlaufstellen. In digitaler Form können Sie ihn sich hier anschauen.

Kindergärten und andere Facheinrichtungen haben in der Vergangenheit Schwimmgutscheine von uns erhalten, um sie an Familien zu geben, die selbst nicht die nötigen Mittel dafür haben. Fachkräfte, die Familien betreuen, können gerne auf uns zu kommen, falls sie eine Familie kennen, die von diesem Angebot Gebrauch machen könnten. Kontaktieren Sie entweder eines unserer Mitglieder oder nutzen die Möglichkeit des Kontaktaufnahme hier.

Für das in diesem Jahr leider nicht stattfindende Cityfest und den Internationalen Familientag am 15. Mai wurde dieses Jahr die Rallye des Lokalen Bündnis für Familie überarbeitet und erweitert. Nette und angeleitete Ausflugsziele sollen den Familien als Ergänzung zum Pandemie-Alltag dienen und zum Erkunden des Wohnortes einladen.

Rallye-Ziele:

  • Innenstadt und Fußgängerzone: (download hier) Die Rallye hat eine Länge von ca. 1,8 km. Der Startpunkt ist frei wählbar. 
  • Rosarium: (für Große: download | für Kleine: download) Dieses Rallye-Ziel gibt es ausgearbeitet einmal für Große und einmal für Kleine und umfasst das gesamte Gelände des Rosariums. Der Startpunkt ist frei wählbar.
  • Adeliges Kloster: (download hier) Das Rallye-Ziel lädt ein zum geschichtlichen Erkunden des Klosterbezirks. Start der Rallye ist bei der Bushaltestelle vor dem Burg-Kino. Das Ende ist an der Klosterkirche.
  • Historisches Uetersen: (download hier) Für Familien, die die weitere Innenstadt mit historischer Perspektive erkunden wollen, ist dieser Rallye-Teil gedacht.
  • Langes Tannen: (download hier) Langes Tannen lädt zum Verweilen, Erkunden und geschichtlichen Lernen ein. Die Fragen zeigen den Weg. Gestartet werden kann auf dem Parkplatz. Dahin geht es wieder zurück. Dieses Rallye-Ziel wurde vor allem für Familien mit kleinen Kindern erarbeitet.

Die benötigten Informationen erhalten Sie auf dem Weg. Deswegen werden weder Internet und Smartphone, noch andere Personen zur Beantwortung der Fragen benötigt.

Die Rallyes können von allen Interessierten genutzt werden und werden auch über der Pandemie hinaus abrufbar sein. Nutzen Sie sie gern für Ausflüge, Kindergeburtstage, Jugendgruppen etc.

Die verschiedenen Rallye-Ziele sind auch in Papierform in der Stadbücherei erhältlich oder können bei der Koordinatorin des lokalen Bündnis für Familie angefragt werden.

Die Lösungen zu den Rallyes (bis auf die zur Innenstadt und Fußgängerzone) finden Sie hier: (download Lösungen). Zur weiteren Optimierung freuen wir uns über Hinweise.

Kinder und Jugendliche haben eine andere Sicht auf Städte. Sie haben andere Bedürfnisse und benötigen dadurch andere Anlaufstellen als Erwachsene. Auch unser Uetersener Kinderstadtplan wurde mit genau diesem Blickwinkel 2008 erarbeitet. 2021 wurde er nochmals überarbeitet und angepasst. Enthalten sind u.a. Spielplätze, Schulen und Kindergärten aber aber auch Institutionen wie z. B. die Stadtjugendpflege, die Volkshochschule und Beratungsstellen.

Sollten Sie für Ihre Familie oder Institution Kinderstadtpläne in Papierform benötigen, kontaktieren Sie uns gern über unser Kontaktformular. Sie können den Kinderstadtplan in digitaler Form aber auch hier abrufen.